Für eine bestmögliche Website-Erfahrung
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Bank AG. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.
Akzeptieren und fortfahren

Restwert Leasing für Ihre Flotte

Sie finanzieren die Differenz zwischen Anschaffungs- und Restwert. Bei Vertragsende übernehmen Sie das Marktwert- und Verwertungsrisiko. Ein Mehr- oder Mindererlös aus der Verwertung des Gebrauchtwagens wird transparent abgerechnet. 

 

Steuerliche Abschreibung

Sie schreiben die Fahrzeuge im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Fristen (8 Jahre PKW bzw. 5 Jahre LNF) ab und bilden dadurch Aktivposten in der Bilanz.

 

Auswirkung auf die Bilanz

Das Leasingobjekt ist gemäß den internationalen Bilanzierungsrichtlinien (IAS/US-GAAP) beim Leasingnehmer zu aktivieren.

    Individuell gestalten

    Planbares Budget

    Realistische Restwerte

    Flexibles Vertragsende

Nächster Schritt:

Sie wollen sich über die Alternativen zum Restwert Leasing informieren?